Was ist Kohlenstoffstahl?

Was ist Kohlenstoffstahl?

% enthält bis zu 2,1 des Kohlenstoffelements nach Gewicht von Kohlenstoffstahl. Das American Iron and Steel Institute (ASISI) definiert Kohlenstoffstahl mit den folgenden Eigenschaften:

  • Es gibt keine Mindestgehaltsanforderungen für Chrom, Kobalt, Nickel, Titan, Wolfram, Vanadium oder andere korrosionsbeständige Metalle.
  • Das mindestens erforderliche Kupfer % sollte 0,40 nicht überschreiten.
  • Das maximale % Mangan sollte 1,65 nicht überschreiten.
  • Das maximale Kupfer % sollte 0,6 nicht überschreiten
  • Das maximale Silizium-% sollte 0,6 nicht überschreiten

Was sind die Vorteile von Kohlenstoffstahl? 

Die Verwendung des Elements mit hohem Kohlenstoffgehalt verändert die strukturellen Eigenschaften des Stahls. Genauer gesagt wird es stärker und haltbarer. Aus diesem Grund werden viele Schwerter, Messer und andere Waffen aus Kohlenstoffstahl hergestellt. Historisch gesehen stellten Schwertkämpfer in Japan Tamahagan her, eine spezielle Art von Stahl mit hohem Kohlenstoffgehalt, der in Schwertern wie dem Katana verwendet wurde.

Kohlenstoffstahl ist nicht korrosionsbeständig wie Edelstahl. Obwohl Kohlenstoffstahl stärker und langlebiger als Edelstahl ist, kann er rosten, wenn er Feuchtigkeit ausgesetzt wird. Sogar Feuchtigkeitsdampf in der Luft kann dazu führen, dass Kohlenstoffstahl rostet. Außerdem ist Kohlenstoffstahl weniger duktil als Edelstahl.

KohlenstoffstahlDie Bearbeitbarkeit wird aufgrund der hohen Härte aufgrund des hohen Kohlenstoffgehalts reduziert. Das Kohlenstoffverhältnis in Kohlenstoffstählen erreicht Spitzenwerte bei %0,18 bis % 0,22 Kohlenstoff. Sie haben eine Bearbeitbarkeit, die weich genug ist, um Späne zu bilden, aber auch spröde genug, um zu ermöglichen, dass die Späne brechen und sich trennen. Kohlenstoffstahl Es ist allgemein bekannt, dass das Element Blei die Bearbeitbarkeit verbessert, aber der Beitrag von Blei im Vergleich zu Schwefel ist wenig bekannt. Blei wirkt als internes Öl, indem es die Reibung verringert und eine deutliche Verbesserung der Produktion bewirkt. Die Bedeutung von Blei ist nicht mehr so kritisch und weit verbreitet wie früher, da andere technologische Mittel entwickelt wurden, um Wärme aus der Bearbeitung abzuführen (z. B. Hochdruck- und Hochgeschwindigkeits-Kühlmittel).

Lazer kesim faydaları
Vorteile des Laserschneidens

Struktur aus Kohlenstoffstahl

Kohlenstoffstähle werden auch als kohlenstoffarme Stähle bezeichnet. Es kann in Eisen versucht werden, das eine kleine Menge Kohlenstoff enthält. Stähle sind starke und harte, nicht gehärtete Eisen. Es ist in den letzten Jahren die am weitesten verbreitete Stahlform, da sein Preis, nämlich die Produktionskosten, relativ niedrig ist. Es kann in vielen Stahlanwendungen eingesetzt werden, nämlich in der Fertigung. Aufgrund seiner Materialeigenschaften ist es für viele Branchen geeignet. Kohlenstoffarmer Stahl, enthält etwa % 0,05–0,30 Kohlenstoff, ist formbar und duktil, das heißt, er kann leicht geformt werden. Kohlenstoffarmer Stahl hat eine relativ geringe Zugfestigkeit, ist aber kostengünstig und leicht zu formen.

Bei Anwendungen, bei denen große Querschnitte zur Erhöhung der Festigkeit verwendet werden, werden neben dem Kohlenstoffwert weitere Elemente hinzugefügt. Aus diesem Grund gibt es je nach Einsatzort unterschiedliche Alternativen zu kohlenstoffarmen Stählen: Beispielsweise gibt es Sorten wie Baustahl. Die Kohlenstoffstahldichte beträgt etwa 7,85 g/cm². 3 (7850 kg/m 3 ) ist. Wenn wir also eine Gewichtsberechnung für Kohlenstoffstahl durchführen möchten.

(Dicke x Breite x Höhe x spezifisches Gewicht)/ 1.000.000 = kg.

 

16mo3 Kalite Sac
16mo3-Qualitätsblatt
Error: Inhalt ist geschützt !!
de_DEDeutsch