Wie wird feuerverzinktes Blech hergestellt? – Feuerverzinkter Kg-Preis

sıcak daldırma galvaniz sac üretimi

Wie wird feuerverzinktes Blech hergestellt?

Feuerverzinkt Haar kg Preis

Die Feuerverzinkung, abgekürzt SDG, dient dem Schutz des Stahls. Es ist wichtig, dass die Materialien, die in Branchen wie Automobil und Bau verwendet werden sollen, lange nicht rosten. Diese Materialien sind beschichtet, um Korrosion zu widerstehen. Nach der Verzinkung verändern sich Oberflächenaussehen, Schichtdicke, mechanische Eigenschaften und Korrosionsverhalten. Auf diese Weise wird das Material viel hochwertiger.

Vor dem Feuerverzinkungsprozess muss das Material vorbereitet werden. Nach Abschluss des Prozesses ist das von der Qualitätskontrolle genehmigte Material versandbereit. Verzinkungsprozessschritte sind wie folgt:

sıcak daldırma galvaniz nedir
Was ist Feuerverzinkung

Feuerverzinkung

Entfetten

Für die beste Beschichtung der Materialien muss die Oberfläche sauber sein. Wenn sich unerwünschte Rückstände darauf befinden, wird es nach der Beschichtung zu Rauhigkeiten kommen. Aus diesem Grund werden Oberflächenreinigungsverfahren auf das Material angewendet. Es ist schwierig, chemische Substanzen wie Öl und Fett auf der Oberfläche des Materials anzusäuern. Um diesen Vorgang wesentlich zu erleichtern, wird das Material in das Entfettungsbad gegeben. Dank dieses Verfahrens, das auch als alkalisches Bad bezeichnet wird, verschwindet die Schmutzschicht. Beim Entfetten verwendete Alkalisalze werden in Pulver- oder Kristallform verkauft. Es wird durch Auflösen in Wasser gemäß der Gebrauchsanweisung hergestellt.

Oberflächenreinigung mit Säure

Befindet sich Rost auf dem Material, wird dieser durch Entfetten nicht zerstört. Die Oxidschicht auf dem Metall verhindert, dass das Eisen während der Verzinkung mit dem Zink reagiert. Aus diesem Grund wird es ins Säurebad geworfen, um die Rost- und Oxidschicht zu entfernen. Salzsäure wird zur Oberflächenreinigung mit Säure verwendet. Der Säurewert des Pools wird in regelmäßigen Abständen gemessen, um sicherzustellen, dass er auf dem gewünschten Wert bleibt. In den Pool getauchtes Eisen kann mit der Säure interagieren. Um das Eisen zu schützen, wird beim Eintritt ein Inhibitor zugesetzt, das ist eine Substanz, die die Reaktionsgeschwindigkeit nicht beeinflusst.

Das Material sollte rechtzeitig aus dem Becken, in das es geworfen wird, entfernt werden. Diese Phase galvanisieren Beschichtung ist von entscheidender Bedeutung. Wird zu viel belassen, können Abschürfungen an der Oberfläche beobachtet werden. Da der Rostanteil bei jedem Material nicht gleich ist, muss es auf unterschiedlichen Bügeln montiert werden. Es sollte während der gesamten Anwendung ständig kontrolliert und die rostfreien Materialien aus dem Badezimmer entfernt werden. Es wird bei Raumtemperatur gearbeitet, damit aus dem Säurebad keine schädlichen Gase austreten.

Spülen

Der Spülvorgang wird durchgeführt, um die Salzsäure zu reinigen, die auf der Oberfläche des Materials verbleibt. Das Material wird in ein mit Wasser gefülltes Becken getaucht und entfernt. Damit ist das Material für die nächste Stufe vorbereitet. Dieser Vorgang dauert extrem kurz, muss aber sorgfältig durchgeführt werden.

Flachsbad

Vor dem Verzinken Stahl Es wird in ein Flachsbad getaucht, damit seine Oberfläche nicht rostet. Beim Feuerverzinken ist eine schnelle Reaktion zwischen Eisen und Zink erforderlich. Dank der schnellen Reaktion wird eine glattere Oberfläche erzielt. Der Flachs-Prozess zerstört auch die Rückstände, die nach den vorherigen Prozessen im Material zurückgeblieben sind. An der Materialoberfläche im Flachsbad haftende Pulver sind beim Galvanisieren nützlich. Auf diese Weise StahlDas Zink reagiert leichter.

Trocknen

Nach dem Flachsvorgang beginnt die Trocknungsphase. Diese Phase ist wichtig für die Arbeitsplatzsicherheit. Wenn das Material nicht getrocknet ist, kann es beim Eintauchen in den Pool explodieren. Die Explosion wird eine Zinkreduktion und Umweltverschmutzung verursachen. Während der Trocknungszeit wird die Flussmittellösung im Material verdunstet. Auf diese Weise verbleibt eine dünne Flussmittelschicht auf der Oberfläche.

Verzinkt

Die Materialien, die die Aufbereitungsprozesse erfolgreich bestanden haben und von den Qualitätskontrolleuren als für die Verzinkung geeignet befunden wurden, werden in den Beschichtungsbereich gebracht. Hier wird es für eine bestimmte Zeit in das Zinkbecken getaucht und abgedeckt. Wie lange das Material im Becken verbleibt, wird je nach Gewicht und Wandstärke berechnet.

Damit eine Beschichtung erfolgen kann, muss das Material im Becken bleiben, bis die Temperatur die Badtemperatur erreicht. Beim Beschichten des Materials bilden sich Chemikalien aus vorangegangenen Prozessen und eine dünne Oxidschicht auf der Beckenoberfläche. Rückstände auf der Oberfläche müssen vor dem Herausnehmen des Materials entfernt werden. Somit nimmt die Qualität der erhaltenen Beschichtung nicht ab.

Kühl-Quitting

Galvanisierung Nachdem das fertige Material aus dem 400 Grad heißen Bad genommen wird, beginnt es schnell abzukühlen. Durch die Temperaturabnahme verdickt sich der Zinküberzug an der Oberfläche. Die Kühlung kann in Wasser, Luft oder Öl erfolgen. Wenn an der Luft gekühlt werden soll, muss die Umgebung staubfrei sein. Andernfalls liefert diese Anwendung keine guten Ergebnisse. Das Wasserkühlungsverfahren sorgt für eine sehr schnelle Abkühlung. In diesem Fall tritt auf der Oberfläche eine Rauhigkeit auf. Wenn eine sehr glatte Oberfläche gewünscht wird, sollte auf eine Kühlung in Wasser verzichtet werden. Es kann jedoch eine teilweise Wasserkühlung angewendet werden, indem das Teil sowohl mit Wasser als auch mit Luft gekühlt wird. In diesem Fall haben die Innen- und Außenflächen des Teils ein glänzendes Aussehen.

Der Zweck des Abschreckens besteht darin, für eine bessere Haftung der Beschichtung auf dem Material zu sorgen. Die Beschichtung wird glatter, wenn dem Wasser etwas Seife und Öl zugesetzt wird. Ätzende Salze aus der Flussmittelschicht können in das verwendete Wasser gelangen, daher sollte es häufig gewechselt werden.

Heiß getaucht Verzinkt kg Preis

feuerverzinkt Preis pro kg Sie wird in Abhängigkeit von der Materialart und den anzuwendenden Verfahren bestimmt. Abhängig von den Wechselkursbewegungen und der Marktnachfrage kann es zu Preisschwankungen kommen. Sie erhalten einen Kilogrammpreis entsprechend der Wandstärke Ihres Materials. Wenn Sie möchten, dass eine große Menge an Material abgedeckt wird, ist der Kilogrammpreis günstiger. Sie können uns kontaktieren, um Informationen über den Preis zu erhalten.

Error: Inhalt ist geschützt !!
de_DEDeutsch