hitzebeständiger Stahl p355

Isıya Dayanıklı Çelik kaliteleri

Hitzebeständiger Stahl P355GH

Hitzebeständige Stahlplatte P355GHDie Stahlplatten EN10028 P355GH sind eine Art Material für Kessel- und Druckbehälterstahl. EN10028 hitzebeständiger Stahl P355GH-Stahlbleche zeichnen sich durch eine Mindeststreckgrenze von 280-355 MPa und somit eine gute Schweißbarkeit aus hitzebeständiger Stahl P355GH Sein Stahl wird hauptsächlich zur Herstellung von Kesseln, Druckbehältern und Rohren verwendet, die heiße Flüssigkeiten transportieren. Im Folgenden sind die chemische Zusammensetzung und die mechanische Zusammensetzung der Stahlplatte EN10028 P355GH aufgeführt. Merkmale.

Hitzebeständiger Stahl P355GH Stahl Chemische Analyse

Qualität C. % Mn.% S. n C Anm Ti. Si. P. BEKOMMEN kr. v. Chr. Ni vi
P355GH 0.10-0.22 0.10-1.70 0.015 0.012 0.30 0.020 0.03 0.60 0.025 0.020 0.30 0.08 0.30 0.02

Hitzebeständiger Stahl P355GH Stahl Mechanische Eigenschaften

Qualität Art Dicke mm Streckgrenze Mpa(min) Zugfestigkeit MPa Dehnung % (min) Aufprallenergie (KVJ) (min)
-20° +20
P355GH normalisiert ≤16 16 > bis ≤ 40 40 > bis ≤ 60 60 > bis ≤ 100 100 > bis ≤ 150 150 > bis ≤ 250 355 510-650 20 27 34 40
345 510-650 20 27 34 40
335 460-580 20 27 34 40
315 490-630 20 27 34 40
295 480-630 20 27 34 40
280 470-630 20 27 34 40

Kesselplatten Stahl hitzebeständiger Stahl P355GH-Stahllieferant, wir können auch P235GH-Stahl, P265GH-Stahl, P295GH-Stahl liefern, wenn Sie es wünschen, kontaktieren Sie uns bitte.

p355 kalite - erdemir 6345 kalite
Qualität p355 – Qualität Erdemir 6345

Hitzebeständige Kesselbleche

Boiler Sheets, ein professionelles P355GH Stahl Exporteur u Stahl Er ist Fachhändler. Jeden Monat mehr als 1000 Tonnen auf Lager P355GH Wir haben den Stahl. Wenn Sie den P355GH-Stahlpreis erhalten möchten, können Sie sich gerne an uns wenden. P355GH Jeder Bedarf in Bezug auf die chemische Zusammensetzung und die mechanischen Eigenschaften, Bitte zögern Sie nicht, uns per E-Mail zu kontaktieren oder uns anzurufen.

N 10028-3 – regelt die Herstellung von Flacherzeugnissen aus Stahl für Arbeiten unter Druck. Es wird zur Herstellung von Feinkornstählen mit guter Schweißbarkeit verwendet.

EN 10216-3 – regelt die Herstellung von nahtlosen Stahlrohren unter Druck. Rohrmaterial: legierter Feinkornbaustahl

EN 10217-3 – regelt die Herstellung von geschweißten Stahlrohren unter Druck. Rohrmaterial: legierter Feinkornbaustahl

EN 10222-4 - regelt die Herstellung von Stahlschmiedestücken für Druckbehälter. Material: Schweißbarer Feinkornstahl mit hoher Dichtfestigkeit

EN 10253-2 – regelt die Herstellung von Formstücken für stumpfgeschweißte Rohre aus unlegierten und legierten ferritischen Stählen, die einer besonderen Überwachung bedürfen

EN 10273 – regelt die Herstellung von warmgewalzten geschweißten Stahlstäben (Kreisen) für Druckbehälter mit festgelegten Hochtemperatureigenschaften

 

CHEMISCHE EIGENSCHAFTEN P355NH (1.0565)

 

Dicke (mm): bis 60 60 – 100 100 – 150 150 – 250
rm – Zugfestigkeit (MPa) (+N) 490-630 470-610 460-600 450-590

 

Dicke (mm): bis 16 16 – 40 40 – 60 60 – 100 100 – 150 150 – 250
ReH – Mindeststreckgrenze (MPa) (+N) 355 345 335 315 305 295

 

KV – Schlagenergie (J) quer, (+N) -20°
27-30

35-40
+20°
39-50
KV -Aufprallenergie (J) Längengrad, -20°
40-45

47-65
+20°
55-75

 

Dicke (mm): bis 60 60 – 250
EIN - Mindest. Bruchdehnung (%) (+N) 22 21

 

 

  P355NH-äquivalente Sorten (1.0565)

Warnung! nur als Referenz 

EU
DIE MEISTEN
Vereinigte Staaten von Amerika
Deutschland
DIN,WNr
Frankreich
AFNOR
britisch
BS
Italien
UNI
P355NH
A662Gr.C
WStE355
A510AP
224Gr.490
FeE355-2

 

P355NH Mechanische Eigenschaften

ReH Mindeststreckgrenze / Mindestwert der oberen Streckgrenze / Begrenzte Elastizität minimal
Rm Tensile Strength / Zugfestigkeit / Resistance in Traction
A Mindestdehnung / Mindestwert der Bruchdehnung / Mindestlänge
J Notch impact test / Kerbschlagbiegeversuch / Essai de flexion par choc

Wärmebehandlungsbedingungen

+Weichgeglüht
+AC Geglüht, um die Karbide kugelförmig zu machen
+AR gerollt
+AT Lösungsgeglüht
+C Kalt gezogen / hart
+CR Kaltgewalzt
+FP Auf Ferrit-Perlit-Struktur und Härtebereich behandelt
+I Isothermes Glühen
+LC Kaltgezogen / weich
+M Thermomechanisches Walzen
+N Normalisiert
+NT Normalisiert und angelassen
+P Niederschlag hat sich verhärtet
+PE abisoliert
+QA Luftabgeschreckt und angelassen
+QL Abgeschreckte und temperierte Flüssigkeit
+QT Abgeschreckt und angelassen
+S Behandelt zur Verbesserung der Schneidbarkeit
+SH Abgerundet und gedreht
+SR Kaltgezogen und entspannt
+T gehärtet
Behandelt bis +TH Härtebereich
+WW Heiß gearbeitet
+U Unbehandelt

Error: Inhalt ist geschützt !!
de_DEDeutsch